Wertschöpfen durch Wertschätzen

Chancen und Potenziale erkennen und nutzen.

Erfolg vollzieht sich schrittweise!

Mit dem Bausteinprinzip passen sich Umfang, Ziele, Methoden und Aufgabenstellungen jeder Personalsituation und jedem Apothekenkonzept an.

Die Themen werden in Teamsitzungen, Gruppen- und Einzelgesprächen - auch
im Telefoncoaching - behandelt.

Die Kommunikationsschulungen spiegeln in besonderer Weise die Kundensicht,
die mir durch die Durchführung vieler Kundenbefragungen vertraut ist.
Persönliche Erfahrungen mit Themen zur Teamentwicklung kommen aus meiner langjährigen Berufstätigkeit in Führungsposition mit Personalverantwortung. 

Die Themen sensibilisieren die Wahrnehmung des Apothekenteams für die wertschöpfenden Momente der Wahrheit und stärken die Souveränität für einen partnerschaftlich-engagierten Kommunikationsstil
"auf Augenhöhe" mit Kunden - und im Team!

Alle Schulungstools bewirken positiv-nachhaltige Veränderungen, sind situations- und handlungsorientiert, sensibilisieren die Wahrnehmung für die Kundenwirklichkeit, stärken Empathie und Souveränität und verstehen sich als Mutmacher.  Themen und Inhalte sprechen jeden Einzelnen persönlich an und fordern zum Dialog heraus. Persönliche Potenziale werden neu erschlossen bzw. reaktiviert, Entwicklungen ergebnisorientiert begleitet, sozial-kommunikative Kompetenzen gefördert und gestärkt.
An konkreten Beispielsituationen aus dem Alltag werden berufliche Rollen- und Aufgabenklärungen thematisiert. Die Verbalisierungs-Übungen erfolgt stets nach dem Motto: „Finden Sie Ihre eigenen Worte.“

Momente der Wahrheit - der Grundlagenteil

Beim Besuch der Apotheke und im Verlauf eines Gesprächs gibt es grundlegende „Momente der Wahrheit“ und "Wirkprinzipien", die darüber entscheiden, ob ich mich wirklich wertgeschätzt fühle und ob die Kommunikation wertschöpfend - also für beide Seiten gewinnbringend - verläuft. Da Kommunikation unser gesamtes Verhalten betrifft, geht es dabei um weit mehr als reine Rhetorik.

Themenbeispiele:

  • Wer oder was entscheidet über Erfolg der Kommunikation?
    Zusammenspiel von persönlicher Authentizität und Situation/Beruf
  • Entscheidungen des Kunden fallen eine Etage tiefer.
  • Was macht Menschen freundlich?
    z.B. Präsenz - Einfühlungsvermögen/Empathie - Glaubwürdigkeit - Hilfsbereitschaft - Offenheit
  • Kennen Sie bereits unseren Service ...?
  • Die Kunst des aktiven Zu-Hörens.
    Sprache und gegenseitiges Verstehen sind quadratisch-bunt-melodiös.
  • Und wenn's mal spannt? Schwierige Gespräche z.B. Konflikte, Reklamationen, Preisskepsis.

Vor allem Berufe mit ständig wechselnden Gesprächspartnern tun gut daran, die Wirkung dieser Momente zu kennen, sich immer wieder neu dafür zu sensibilisieren und sich selbst zu hinterfragen.

Typisches Kundenzitat:
"Man merkt, dass Sie alle Ihren Beruf ernst nehmen und auch uns Patienten das Gefühl geben,
gut aufgehoben zu sein!"